Start Chronologie Garbo heute Galerie Presseartikel Meinungen Sterne Kontakt

... Die frühen JahreStummfilmeTonfilme – Der Mythos

Illustrierte Film-Bühne Nr. 236
»Die Frau mit den zwei Gesichtern«

  
Greta Garbo: Die Frau mit den 2 Gesichtern ... Illustrierte Filmbühne Nr. 236

»Die Frau mit den zwei Gesichtern«
(Two Faced Woman)

EIN METRO-GOLDWYN-MAYER-FILM 

Regie: George Cukor
Produktionsleitung: Goffried Reinhardt
Drehbuch: S. N. Behrmann, Salka Viertel, George Oppenheimer nach einem Bühnenstück von Ludwig Fulda

Kamera: Joseph Ruttenberg, A.S.C.
Musik: Bronislau Kaper
Ton: Douglas Shearer
Bauten: Cedric Gibbons
Schnitt: George Boemler

Darsteller:
Karin Borg ..... Greta Garbo
Lawrence Blake ..... Melvyn Douglas
Griselda Flohr ..... Constance Bennett
O. O. Miller ..... Roland Young
Dick Williams ..... Robert Sterling
Miss Ellis ..... Ruth Gordon
Miss Dunbar ..... Frances Carson

... nach oben

Greta GarboLarry Blake, ein reicher, verwöhnter Junggeselle aus New York, verliebt sich auf einem Winterurlaub in die schone Schilehrerin Karin Borg. Die spröde Skandinavierin, die durch den Krieg nach Amerika vertrieben wurde, ist ein sportbegeistertes, echtes Naturkind, das nur für das einfache Leben in den Bergen schwärmt.

Das Schicksal in Gestalt eines Schneesturmes führt die beiden in einer einsamen Schihütte zusammen. Als die Vermißten nach Tagen in den Wintersportplatz zurückkehren, sind sie ein glücklich verheiratetes Paar1 Larrys Partner 0. 0. Miller, der mit Miss Ellis, der treuen Sekretärin von Blake, verzweifelt nach dem Verschollenen gesucht hat, empfängt ihn mit bitteren Vorwürfen, weil durch die unvorhergesehene Abwesenheit Larrys in der Redaktion der großen Zeitschrift, die beide gemeinsam herausgeben, alles drunter und drüber geht. Trotz aller Versprechungen, mit seiner jungen Frau ein neues „einfaches“ Leben zu beginnen, läßt sich Larry bereden, mit 0.0. Miller nach New York zurückzukehren. Die enttäuschte Karin weigert sich mitzukommen und wartet wochenlang vergeblich auf die Rückkehr ihres vielbeschäftigten Gatten. Endlich ergreift sie selbst die Initiative und reist dem Treulosen nach. Sie will ihm zeigen, daß sie nicht nur das simple Naturkind ist, und verwandelt sich unter Mithilfe von Miss Ellis in eine hyperelegante Großstadtdame.

Als sie den ahnungslosen Gatten, der sich bei einer Theaterprobe befindet, überraschen will,entdeckt sie,daß er anscheinend die Beziehungen zu seiner alten Freundin, der mondänen Bühnenschriftstellerin Griselda Flohr, aufrecht erhalten hat. Ohne sich erkennen zu geben, will sie in der ersten Anwandlung von Enttäuschung und Eifersucht kurzerhand wieder in ihre Berge zurückfahren, Aber eine unfreiwillige Begegnung mit Larrys vertrotteltem Partner 0. 0. Miller und Miss Ellis‘ Notlüge. daß Karin ihre eben aus Europa eingetroffene Zwillingsschwester Katrin Borg sei, läßt einen andern Plan in ihr reifen. In der Gestalt der imaginären Zwillingsschwester will sie dem flatterhaften Gatten ein für allemal den Appetit an männerbetörenden Großstsdtpflanzen verderben.

Sie spielt die Rolle der hemmungslosen Verführerin so vollendet, daß sie zu Griseldas Wut nicht nur Larry, sondern auch seine Freunde, ja sogar den eingefleischten Junggesellen 0. 0. MilIer in ihren Bann schlägt. Allerdings entdeckt Larry den Schwindel bald, spielt aber die Komödie mit und versucht, die angebliche Katrin in seinem Hotelappartement zu verführen. Doch im letzten Moment heuchelt er Gewissensbisse und schlägt der unmoralischen Zwillingsschwester vor, gemeinsam in die Berge zu fahren, um Karin zur Scheidung zu veranlassen, damit er Katrin heiraten konnte. Mit Müh und Not gelingt es dem in die Enge getriebenen Vamp wider Willen, Larry zu bereden. allein zu fahren, und zwar mit der Bahn, damit sie im Flugzeug vorauseilen kann, uns ihn in ihrer Aschenbrödel-Rolle empfangen zu können. Nach dem Wiedersehn in den Bergen beichtet Karin ihrem Larry den frommen Betrug mit der lasterhaften Zwillingsschwester und verspricht reumütig, mit ihm nach New York zurückzukehren. Als jedoch Larry jetzt den Spieß umdreht und vorgibt, ihr kein Wort zu glauben, packt Karin die Wut der Verzweiflung. Sie schnallt ihre ‘Schi an und fährt davon. Larry folgt ihr und landet nach einer halsbrecherischen Abfahrt über Wächten und Steilhänge in einem Teich – und schließlich pudelnaß, aber versöhnt in den Armen der geliebten Frau, die nun Karin und Katrin für ihn sein wird.

... nach oben

Die Frau mit den zwei Gesichtern: Greta Garbo ... Melvyn Douglas

... nach oben

Illustrierte-Film-Bühnen auf einen Blick:


... nach oben
[Home]  ·  [Chronologie]  ·  [Garbo heute]  ·  [Galerie]  ·  [Presse]  ·  [Meinungen]  ·  [Sterne]  ·  [Kontakt]
[Intro (2MB)]  ·  [Franz Blei: Die göttliche Garbo]  ·  [Stummfilme]  ·  [Tonfilme]  ·  [E-Mail]
[The Greta Garbo Collection]  ·  [Interview with Greta Garbo (English)]
[Press Articles about Greta Garbo]  ·  [True Story of Garbo’s Life by Sven-Hugo Borg]

www.greta-garbo.de = die größte private Fanseite über den schwedischen Hollywood-Star!
www.greta-garbo.de = The most complete web site about Greta Garbo!